Gieselwerder

Bauplätze - Allgemeine Informationen

Die Gemeinde Oberweser bietet im Ortsteil Gieselwerder im Baugebiet "Schäferkurtswiese" zwölf eigene Bauplätze an. Das Baugebiet befindet sich in ruhiger Ortsrandlage zwischen Reinhardswald und Weser. Die Grundstücke sind zwischen 650 m² und 1003 m² groß. Der Kaufpreis beträgt 15,00 € pro m²; die Kosten der Erschließung werden gesondert berechnet.

Die Grundstücke sind über eine asphaltierte Baustraße erreichbar und mit Wasserversorgung sowie Grundstücksentwässerung erschlossen. Je nach Bedarf ist zu einem späteren Zeitpunkt der endgültige Ausbau als Anliegerstraße vorgesehen. Auf Wunsch ist der Anschluss an eine zentrale Flüssiggasanlage möglich.

Festsetzungen des Bebauungsplanes

Das Baugebiet ist mit vier Bauplätzen als "allgemeines Wohngebiet" und mit acht Bauplätzen als "Mischgebiet" ausgewiesen. Als Bauweise sind bis zu zwei Vollgeschosse zulässig. Die Dachausbildung kann als Sattel-, Walm- oder Krüppelwalmdach mit einer Dachneigung zwischen 35° und 48° bei eingeschossiger Bauweise erfolgen. Bei zwei Vollgeschossen beträgt die Dachneigung zwischen 25° und 38°. Als Dacheindeckung sind rote bis rotbraune Farbtöne zugelassen, ebenso sind Grasdächer zulässig.

Infrastruktur

Gieselwerder bietet seinen rd. 1400 Einwohnern eine hervorragende Infrastruktur mit Lebensmittelmarkt, Tankstellen und Gastronomie.

Weiterhin stehen Einwohnern und Gästen ein Freibad sowie im drei Kilometer entfernten Oedelsheim ein Hallenbad zur Verfügung. Eine Sporthalle, Sportplatz und Skaterfläche runden neben zahlreichen Vereinen das sportliche Angebot ab.

Gieselwerder verfügt über einen Kindergarten und ist Grundschulstandort. Ein Allgemeinmediziner und ein Zahnarzt praktizieren im Ort; eine Apotheke rundet die medizinische Versorgung ab. Krankenhäuser gibt es in Hann. Münden (23 Kilometer) und und Wahlsburg (7 Kilometer). In der Ortsmitte liegt das Rathaus mit Tourist-Information.

Der nächste Bahnhof befindet sich im 7 Kilometer entfernten Bodenfelde sowie im 20 Kilometer entfernten Hofgeismar. Der nächstgelegene Autobahnanschluss der A 7 ist nach 30 Kilometern in Hann. Münden/Lutterberg erreicht.

Weitere Information

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner:

Dirk Schmitt
Tel.: 05572 9373-17 | Email

Für bautechnische Fragen wenden Sie sich bitte an:
Bauamtsleiter Holger Leibecke
Tel.: 05572 9373-19 | Email

Weitere Bauplätze in Oberweser

Arenborn | Gieselwerder | Heisebeck | Oedelsheim


nach oben | Datenschutzerklärung | Sitemap | Gemeinde Oberweser © 2017