Gottstreu - Waldensersiedlung

Kirche - Kirchengemeinde

Waldenserkirche Gottstreu
Waldenserkirche Gottstreu

Erbaut: 1730
Baustil: französisch-reformierte Tradition der schlichten Predigtkirche
Sitzplätze: 60
Restaurierung außen: 2008
Restaurierung innen: 1997
Kirchenschlüssel: erhältlich bei Fam.Brunst (Untere Str. 1)

Klein, fein und selbstbewusst ist die Gottstreuer Kirche, die mit Gewissenruh dem Kirchspiel Lippoldsberg. Die Gemeinde Gottstreu hat etwas mehr als 260 Gemeindemitglieder, der kleine Waldenserort eine besondere Geschichte.

Zur Identität des Dorfes und seiner Einwohner gehört bis heute das Wissen um die eigene Geschichte. Darum ist neben den kirchlichen Aktivitäten die Zusammenarbeit mit dem Verein der "Waldenserfreunde Gottstreu/Gewissenruh e. V." (gegründet 1993) wichtig.

Dem Engagement des Vereins ist es besonders zu verdanken, dass die waldensische Tradition lebendig bleibt. Die Wurzeln des Ortes und die religiöse Unabhängigkeit der Waldenser sind bis heute wesentliche Bausteine des Gemeindelebens.

Besonders wichtig ist der Gemeinde die offene und einladende Kirche, damit Menschen aus dem Ort und Gäste hier eine offene Tür erleben. Neben den kirchlichen Festen spiegelt sich die aktive Zusammenarbeit mit den örtlichen Vereinen im Gemeindeleben.

Waldenserkirche Gottstreu
Waldenserkirche Gottstreu

Kontakt: Pfarrer Christian Trappe, Pfarramt Lippoldsberg
Schäferhof 19, 37194 Lippoldsberg
Telefon: 05572 - 324 | Fax: 05574 - 999967
www.bruecke-online.net

Weitere Kirchengemeinden in Oberweser (kath. siehe Oedelsheim/Gieselwerder)

Arenborn | Gewissenruh | Gieselwerder | Gottstreu | Heisebeck | Oedelsheim


nach oben | Datenschutzerklärung | Sitemap | Gemeinde Oberweser © 2017